Teil 1 - Homepage des St. Nikolaus

Direkt zum Seiteninhalt

Teil 1

St. Nikolaus wurde ca. im Jahr 280/286 in Patra geboren. Diese Stadt ist einige Kilometer von Myra entfernt. Nikolaus war dort sehr bekannt. Um das Jahr 350 nach Christus war Nikolaus Bischof von Myra. Heute heisst dieser Ort Demre (oder auch Kale) und liegt in der Türkei. In Demre stehen nur noch Reste einer alten Nikolauskirche.


Aussenansicht Nikolauskirche in Myra


Innenansicht Nikolauskirche in Myra - 1


Innenansicht Nikolauskirche in Myra - 2


Nikolauskirche in Myra



Rekonstruktion der Nikolauskirche in Myra


Grab des St. Nikolaus in Myra

Auf den Bildern sieht du, wie diese Kirche heute aussieht und wie sie möglicherweise einmal ausgesehen hat. Ausserdem sieht du ein Bild seines Grabes in Myra. Die Kirche ist heute ein Museum.

Viel wissen die Menschen leider nicht von St. Nikolaus. Sie kennen ihn als den "liebenswerten Nikolaus", als "Freund der Kinder" , "Patron der Gefangenen" und als "Helfer in der Not".  Es gibt viele Geschichten. Sicher kennst du einige davon. Gestorben St. Nikolaus ca. im Jahr 351 in Myra. Das Grab wurde viel besucht. Die Gebeine wurden im Jahr 1087 von italienischen Kaufleuten nach Bari in Italien gebracht. Viele Menschen besuchen das Grab. Nachfolgende Bild zeigt die Basilika in Bari(Italien) und das Grab des St. Nikolaus.


Basilika in Bari (Italien)


Grab des St. Nikolaus in Bari (Italien)


St. Nikolaus wird oft auf Bildern als Bischof mit drei Goldkugeln- drei Broten- drei Steine- einem Pökelfass mit drei Knaben- Schiffen dargestellt.

St. Nikolaus ist in einigen Ländern Schutzpatron und natürlich von vielen Menschen inbesonderen Kindern, Schülern und Studenten und noch vielen anderen mehr.

Mehr findet ihr auf der Seite von Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti: http://www.nikolaus-von-myra.de/

Copyright © by "buergisser consulting" - all rigths reserved - Last Update: 02.12.2019
Zurück zum Seiteninhalt